Quartär

Internationales Jahrbuch zur Erforschung des Eiszeitalters und der Steinzeit

International Yearbook for Ice Age and Stone Age Research

 

> www.quartaer.eu

QUARTÄR

Auf dem Kongreß der Internationalen Quartärvereinigung (INQUA) in Wien 1936 beschlossen die Teilnehmer, eine Zeitschrift zu gründen, in der Beiträge zur Stratigraphie des Quartärs und zur ältesten Menschheitsgeschichte veröffentlicht werden könnten.

Quartär Jahrbuch

  • Band 57, 2010. 187 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
  • Band 56, 2009. 196 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
  • Band 55, 2008. 163 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
  • Band 53/54, 2002/06. 244 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
  • Band 51/52, 2001. 288 Seiten mit 111 Abbildungen
  • Band 49/50, 1999. 215 Seiten mit 45 Abbildungen und Gesamtregister von Quartär 1–50.
  • Band 47/48, 1997. 235 Seiten mit 58 Tafeln und Abbildungen
  • Band 45/46, 1995. 289 Seiten mit 120 Abbildungen
  • Band 43/44, 1993. 246 Seiten mit 97 Abbildungen
  • Band 41/42, 1991. 243 Seiten mit 94 Abbildungen
  • Band 39/40, 1989. 280 Seiten mit 95 Abbildungen
  • Band 37/38, 1987. 285 Seiten mit 131 Abbildungen
  • Band 35/36, 1985. 235 Seiten mit 104 Abbildungen
  • Band 33/34, 1983. 234 Seiten mit 77 Abbildungen
  • Band 31/32, 1981. 247 Seiten mit 106 Abbildungen
  • Band 29/30, 1979. 202 Seiten mit 20 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 27/28, 1977. 206 Seiten mit 6 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 26, 1975. 195 Seiten mit 13 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 25, 1974. 183 Seiten mit 17 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 23/24, 1972/73. 219 Seiten mit 17 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 22, 1971. 181 Seiten mit 13 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 21, 1970. 163 Seiten mit 7 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 20, 1969. 250 Seiten mit 7 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 19, 1968. 418 Seiten mit 16 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 18, 1967. 247 Seiten mit 29 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 17, 1966. 244 Seiten mit 16 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 15/16, 1964/65. 231 Seiten mit 9 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 14, 1962/63. 185 Seiten mit 16 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 13, 1961. 144 Seiten mit 7 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 07/8, 1956. VIII, 269 Seiten mit 9 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 06, 1953/54. 177 Seiten mit 6 Tafeln und zahlreichen Abbildungen
  • Band 05, 1951. XII, 159 Seiten mit 1 Tafel und zahlreichen Abbildungen
  • Band 04, 1942. 248 Seiten, 64 Abbildungen, 18 Tafeln. Unveränderter Nachdruck 1969
  • Band 03, 1941. 181 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
  • Band 02, 1939. 156 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
  • Band 01, 1938. 196 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
nach oben

Bezug

Die Bände 4 bis 53/54 können (soweit noch lieferbar) bezogen werden über:

Verlag Dr. FAUSTUS

> www.verlag-dr-faustus.de

Dr. Ulrich Pfauth
Sandstraße 23
D-91186 Büchenbach

Tel.: 09171 87633
Fax.: 09171 88712
eMail: > info(at)verlag-dr-faustus.de

Bezug ab Band 55:

Verlag Marie Leidorf

> www.vml.de

Die Bestellung über den Buchhandel ist auch möglich.

nach oben

QUARTÄR-Bibliothek

Begründet von Lothar Zotz, fortgeführt von Gisela Freund und Ludwig Reisch.

  • Band 9| Andreas Dirian:
    Sesselfelsgrotte V, Das späte Jungpaläolithikum und das Spätpaläolithikum der oberen Schichten der Sesselfelsgrotte. (Forschungsprojekt "Das Paläolithikum und Mesolithikum des Unteren Altmühltals II" Teil V).Saarbrücken 2003. ISBN 3-930843-86-2. ISSN 0480-9106. 291 Seiten, 108 TextAbbildungen, 51 Tabellen, 38 Tafeln.
    > Zusammenfassung/Summary
  • Band 8| Gisela Freund:
    Sesselfelsgrotte I, Grabungsverlauf und Stratigraphie. (Forschungsprojekt "Das Paläolithikum und Mesolithikum des Unteren Altmühltals II" Teil I). 1998. ISBN 3-930843-42-0. ISSN 0480-9106. 169 Abbildungen und 7 Beilagen (Profilzeichnungen).
    > Zusammenfassung/Summary
  • Band 7| Jürgen Richter:
    Sesselfelsgrotte III, Der G-Schichten-Komplex der Sesselfelsgrotte. Zum Verständnis des Micoquien. 1997.
    > Zusammenfassung/Summary
  • Band 6| Wolfgang Weißmüller:
    Sesselfelsgrotte II, Die Silexartefakte der Unteren Schichten der Sesselfelsgrotte. Ein Beitrag zum Problem des Moustérien. 1995. 559 S. mit 44 Textabb., 17 Tab., 50 Taf., 2 Farbtaf. sowie 145 weiteren Abb. und Computergraphiken.
    > Zusammenfassung/Summary
  • Band 5| Gisela Freund:
    Das Paläolithikum der Oberneder-Höhle (Ldkr. Kelheim/Donau). 1987. 215 S., 83 Abb., 5 Tabellen, II Anlagen.
  • Band 4| Florian Heller und Mitarbeiter:
    Die Höhlenruine von Hunas bei Hartmannshof (Ldkr. Nürnberger Land). Eine paläontologische und urgeschichtliche Fundstelle aus dem Spät-Riß. 1983. 408 S., 62 Abb., XII Tafeln, 49 Tabellen.
  • Band 3| Lothar F. Zotz:
    Kösten, ein Werkplatz des Praesolutréen in Oberfranken. 1959. X, 145 Seiten mit 17 Bildern und 1 Tafel.
  • Band 2| Lothar F. Zotz und Mitarbeiter:
    Das Paläolithikum in den Weinberghöhlen bei Mauern. 1955. VIII, 330 Seiten mit 90 Bildern und 15 Tafeln.
  • Band 1| Gisela Freund: Die Blattspitzen des Paläolithikums in Europa. 1952. X, 349 Seiten mir 16 Bildern und 1 Verbreitungskarte.
nach oben

Bezug

> www.verlag-dr-faustus.de

Dr. Ulrich Pfauth
Sandstraße 23
D-91186 Büchenbach

Tel.: 09171 87633
Fax.: 09171 88712
eMail: > info(at)verlag-dr-faustus.de

Sesselfelsgrotte Band IV (U. Böhner. Die Schicht E3 der Sesselfelsgrotte und die Funde aus dem Abri I am Schulerloch, ISBN 978-3-515-09274-6) und alle folgenden Bände zur Sesselfelsgrotte erscheinen im > Franz Steiner Verlag.

nach oben

Hugo Obermaier-Gesellschaft e. V. © 2012